Zurück

Functional Training

Dozent/in: Christina Funke
Uhrzeit: Sportkurse vormittags 11.00-12.30 Uhr
Zeitraum: 17.06.2019 - 21.06.2019
Ort: Strand |
Max. Teilnehmerzahl: 22
Freie Plätze: 0
Kategorien laut Curriculum: 2/6/7

Beschreibung

Functional Training hat seinen Ursprung in der Physiotherapie und wird schon seit langem im Spitzensport angewandt. In Deutschland wurde das funktionelle Training durch Jürgen Klinsmann / Mark Verstegen und die Fußballnationalmannschaft 2006 bekannt. Beim funktionellen Training trainiert man Bewegungen und nicht einzelne Muskeln. Muskeln werden also nicht wie beim Bodybuilding isoliert trainiert, sondern als miteinander verbundenes System. Um Bewegungsabläufe im Alltag oder Sport auszuführen, nutzen wir so genannte kinetische Muskelketten. Da wir nur so stark sein können wie das schwächste Glied dieser Kette, wird beim funktionellen Training sehr viel Wert auf das Core-Training gelegt. Um Kräfte auf unsere Gliedmaßen übertragen zu können, benötigen wir eine starke Core-Muskulatur. Functional Training bewirkt Gelenkstabilisierung, Verbesserung komplexer Bewegungsmuster, verbesserte Ansteuerung des Muskelsystems durch das zentrale Nervensystem, Schnelligkeit, verbesserte Beweglichkeit und Ausdauer. In der richtigen Dosierung eignet es sich für alle Zielgruppen – vom Einsteiger bis zum Spitzensportler! Im Kurs werden wir die Gegebenheiten am Strand nutzen, um die Grundprinzipien und Übungen des Functional Training zu erproben