Neues Curriculum:

Bundesweit ist nun inzwischen das neue Curriculum mit einem Kurssystem eingeführt. Die Seminare und Kurse werden als Zwei-Tages-Kurse (ZTK) anerkannt, je nach Wahl der Seminare können sämtliche Zwei-Tages-Kurse absolviert werden (ZTK 1-15). Pro Woche können maximal 2,5 Kurse anerkannt werden, am Wochenende 1 ZTK und insges. In den 2 Wochen einschl. Wochenende 6 ZTK. Die Nomenklatur ist im Vergleich zum alten Curriculum leicht geändert: „Sportmedizin“ statt „Theorie und Praxis der Sportmedizin“ und „Sportmedizinische Aspekte des Sports“ statt „Leibesübungen = Sportkurse“. Ihre Zwei-Tages-Kurse können Sie nur zusammenstellen, wenn Sie wissen, welche Kategorien Sie für den jeweiligen Kurs benötigen. Dem Programm sind daher Listen mit den Kategorien für die einzelnen Kurse beigelegt. Bei der Einführung auf Langeoog wird Ihnen das System noch einmal ausführlich erklärt.

Zwei-Tages-Kurse (ZTK):

Jeder ZTK umfasst 16 Stunden; Sie können somit pro Woche 2,5 ZTK durchlaufen. Ein ZTK besteht aus 8 Stunden „Sportmedizin“ (Seminare = SM) und 8 Stunden „Sportmedizinische Aspekte des Sports“ (Sportkurse = K). Die „Sportmedizin“ setzt sich aus Stunden mit den Kategorien A bis I und „Sportmedizinische Aspekte des Sports“ aus Stunden mit den Kategorien 1 bis 9 zusammen. Sie sollten Seminare und Sportkurse so wählen, dass Sie jeweils einen ZTK entsprechend den geforderten Kategorien komplett belegen. Nach Beendigung der Veranstaltung erhalten Sie eine Bescheinigung für die Ärztekammer, aus der Einzelheiten der anerkannten Stunden hervorgehen.

Die vollständige Weiterbildungsordnung Sportmedizin der DGSP finden Sie auf den Seiten der DGSP.

Die Veranstaltung ist als Bildungsurlaub in verschiedenen Bundesländern anerkannt.